Moxibustionstherapie


... auch "Moxen" genannt.
Dabei handelt es sich um eine der ältesten Methoden aus der chinesischen Medizin.
Durch Erwärmung eines bestimmten Akupunkturpunktes am kleinen Zeh, durch eine Zigarre aus Beifuß, möchte man die Drehung des Kindes in die Schädellage duch Zuführung von Energie unterstützen.
Die Behandlung beginnt in der 35.SSW  mit 3x 20 min innerhalb einer Woche.
Derzeit übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

Ansprechpartnerin: wir beide!
Bitte direkt bei uns (s. Kontakt) anmelden!